Allgemeine Geschäftsbedingungen


Perfekter Service

und

individuelle Beratung

ist

unsere Stärke !


Supanz-Immobilien setzt bei Auftragsannahme ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen Makler und Auftraggeber voraus. Wir verpflichten uns zur fachgerechten Ausübung der Maklertätigkeit und perfektem Service.

 

Gegenseitige Rechte und Pflichten:

 

I.)

Wir werden für Käufer und Verkäufer als Nachweismakler und/oder als Vermittlungsmakler tätig.

 

II.)

Die Maklerprovision ist fällig, sobald durch unseren Nachweis oder unsere Vermittlung (mitursächlich genügt) ein rechtswirksamer Vertrag zustande gekommen ist.

Der Provisionsanspruch bleibt auch dann begründet, wenn der Vertrag durch eine auflösende Bedingung erlischt, eines vorbehaltenen oder nicht vorbehaltenen Rücktritts oder aus einem sonstigen Grund gegenstandslos bzw. nicht erfüllt wird. Falls der Vertragsabschluß zu einem späteren Termin oder zu anderen Bedingungen erfolgt, bleibt unser Provisionsanspruch bestehen.

Wird aufgrund unserer Tätigkeit anstelle der angebotenen Vertragsmöglichkeit ein wirtschaftlich vergleichbarer Vertrag abgeschlossen, so ist hierfür die ortsübliche Provision zu entrichten.

Der Provisionsanspruch entsteht auch, wenn der Kaufvertrag zu Bedingungen abgeschlossen wird, die vom Angebot abweichen (z. B. Kaufpreisreduzierung), oder wenn und soweit im zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang mit einem ersten Vertrag, weitere Vertragliche Ergänzungen und Zusatzvereinbarungen zustande kommen.

 

Die Maklerprovision beträgt bei:

 

III.)

An- und Verkauf von Haus- und Grundbesitz für den Verkäufer und Käufer vom Kaufpreis je 3,57 % inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

 

IV.)

Erbbaurecht, berechnet vom Wert des Grundstückes und des (geplanten) Erbbauwerks, vom Grundstückseigentümer und Erbberechtigten je 3,57 % inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

 

V.)

Vorkaufsrecht, berechnet vom Verkehrswert des Objektes (zahlbar vom Berechtigten) 1,19 % inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

 

VI.)

Bei An- und Verkauf von Unternehmen oder Beteiligungen an Unternehmen, berechnet vom Vertragswert, für den Verkäufer und Käufer je 3,57 % inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

 

VII.)

Sollten aufgrund unserer Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit beide Vertragsparteien direkte Verhandlungen aufnehmen, ist das Ergebnis dieser Verhandlungen uns unverzüglich und unaufgefordert mitzuteilen. Bei Vertragsabschluß hat der Auftraggeber uns die Vertragspartei für den Provisionsanspruch mitzuteilen. Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss. Der Termin ist uns rechtzeitig mitzuteilen. Wir haben Anspruch auf Erteilung einer Vertragsabschrift und aller sich darauf beziehenden Nebenabreden.

 

VIII.)

Wird ein durch uns nachgewiesenes oder vermitteltes Objekt vorerst gemietet oder gepachtet und innerhalb der nächsten 5 Jahre gekauft, so ist die für den Kauf vereinbarte Provision bei Abschluß eines Kaufvertrages fällig abzüglich bereits zuvor geleisteter Provisionszahlungen.

IX.)

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Alle Angaben erfolgen nach Auskünften des Auftraggebers. Auslassungen, Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Schadensersatzansprüche sind uns gegenüber ausgeschlossen.

 

X.)

Das Angebot ist nur für den Empfänger bestimmt. Er haftet persönlich für den Provisionsanspruch in Höhe der Gesamtprovision des betreffenden Geschäfts an unsere Firma bei Weitergabe an Dritte, auch wenn er ein Bevollmächtigter ist.

 

XI.)

Der Nachweis der durch uns angebotenen Objekte gilt als anerkannt, wenn der Empfänger nicht sofort nach Erhalt der Adresse oder des Exposés uns schriftlich nachweist, dass ihm das Objekt von anderer Seite schriftlich angeboten und vor Ort nachgewiesen wurde. Bei Alleinauftrag ist eine etwaige frühere Objektkenntnis des Interessenten unbeachtlich.

 

XII.)

Zur Maklerprovision ist die gesetzliche Mehrwertsteuer hinzuzurechnen. Eine individuelle Provisionshöhe durch Vereinbarung oder schriftliche Angabe im Exposé oder in der Internetpräsenz behalten wir uns vor.

 

XIII.)

Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf Erfüllung einer kostenlosen Leistung und kann keinen Schadenersatz durch das Nichterscheinen des jeweiligen Objektes auf unserer Internetpräsenz oder in der Tagespresse geltend machen.

 

XIV.)

Alle mündlichen, telefonischen und sonstigen Zusagen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (auch per Fax oder Email) und müssen von der Gegenseite schriftlich bestätigt werden.

 

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht für Verbraucher

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu wiederrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Supanz-Immobilien, Hammer Dorfstr. 112, 40221 Düsseldorf, Fax-Nr. 0211 3033882, info@supanz-immobilien.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so erklären Sie sich damit einverstanden, die ortsübliche Maklerprovision bei Kaufobjekten in Höhe von 3,57% inkl. der gesetzl. MwSt. vom Verkaufspreis zu bezahlen.

 

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Düsseldorf.